ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Rainer Kerndl

Brüderchen und Schwesterchen


Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Technische Realisierung: Wencke Decker, Bernd Friebel


Regie: Horst Liepach

Susanne ist durch den Sturz in eine Schlucht ums Leben gekommen. Sie war die Geliebte einer jungen Frau. Die wird von ihrem Bruder des Mordes aus Eifersucht verdächtigt. Denn er wollte mit dem Mädchen seine ungeliebte Frau verlassen. Am Ende erscheinen die drei von Haß und Eifersucht Verblendeten mitschuldig, aber an einem Unfall. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Johanna SchallIrene
Frank LienertRalf
Barbara DittusMaria


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Einrichtung nach Art. 36 Einigungsvertrag 1991

Erstsendung: 28.06.1991 | 24'43


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: