ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Kick, Krieg und Katastrophen

Erste Staffel


Renata Borowczak, Johanna Rubinroth

Kick, Krieg und Katastrophen (1. Staffel: 1. Folge: Unser Kick)


Dramaturgie: Juliane Schmidt

Technische Realisierung: Martin Seelig, Venke Decker

Regieassistenz: Dörte Fiedler


Regie: Sven Stricker

Aska und Renka, zwei Polinnen in Berlin. Morgens sitzen sie in ihrer Küche, kochen Kaffee und frühstücken... Und dann kommt ihnen dies und jenes in den Sinn. Wie das so ist mit der Armut in Deutschland, wo doch hier der Konsum so groß geschrieben wird und sie selbst es sich nur leisten können, bei KIK oder ALDI einzukaufen. Oder was von diesen Katastrophenszenarien à la chinesische Invasion zu halten ist und was vor allem von den deutschen Männern. Und wie sollen sie in Deutschland ein Weihnachtsfest ausrichten? Ganz traditionell wie in ihren Herkunftsfamilien? Also polnisch oder jüdisch? Oder wie in ihrer Wahlheimat Deutschland? Fragen über Fragen, die Renka und Aska ihrem Alltag abgelauscht haben, und die sie in ihrer Küche in der Berliner Damaschkestraße ausgiebig diskutieren müssen. Das braucht so seine fünf Minuten...

Renata Borowczak, 1973 geboren, studierte Philosophie in Posen und Filmregie an der DFFB Berlin. Ihre Filme "Na jelenie" (2003), "Der Schuh Gottes" (2004) und "Monidlo" (2006) waren erfolgreich auf internationalen Festivals zu sehen.

Johanna Rubinroth, 1975 in Polen geboren, emigrierte 1984 mit ihren Eltern nach West-Berlin. Nach einem Studium der Theaterwissenschaft und einer Schauspielausbildung studiert sie an der Drehbuchakademie der DFFB.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Renata BorowczakRenka
Johanna RubinrothAska


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2009

Erstsendung: 14.12.2009 | 5'38


AUSZEICHNUNGEN

  • Hörstück-Wettbewerb "Kurz und gut!" 2009 (Förderpreis des RBB-Kulturradios)

Darstellung: