ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Fred Vargas

Der verbotene Ort (2. Teil)


Vorlage: Der verbotene Ort (Roman, französisch)

Übersetzung: Waltraud Schwarze

Bearbeitung (Wort): Frank-Erich Hübner

Komposition: haarmann

Redaktion: Ursula Schregel

Dramaturgie: Ursula Schregel

Technische Realisierung: Günther Kasper, Nico Schütte

Regieassistenz: Gerrit Booms


Regie: Frank-Erich Hübner

Ein internationaler Polizeikongress führt Kommissar Adamsberg und seinen Adlatus Danglard nach London. Bei einer abendlichen Sightseeing-Tour durch die schillernde Metropole machen die beiden Franzosen einen grausigen Fund: Vor dem ebenso berühmten wie berüchtigten Friedhof Highgate entdecken sie 17 fein säuberlich aufgereihte Schuhe, in denen herrenlos gewordene Füße stecken. Und zurück in Paris wird Adamsberg zum Schauplatz eines fürchterlichen Verbrechens gerufen: Pierre Vaudel, pensionierter Jurist, wurde auf unerklärlich gnadenlose Weise in seinem Haus hingerichtet; als einziges Indiz verweist ein kryptischer Brief auf ein serbisches Dörfchen. So wenig den schaurigen Fund in London und den Mord in Paris verbinden mag, so hellhörig wird Adamsberg, als Danglard behauptet, unter den Schuhen von Highgate die seines serbischen Onkels wiedererkannt zu haben. Adamsberg nimmt die Fährte auf und reist in das einstige Transsylvanien, das Ursprungsland des Vampirglaubens, wo Wagemut und Unbedachtheit ihn an die Grenze von Leben und Tod bringen.

Fred Vargas, geboren 1958, Mutter eines Sohnes und Archäologin im Hauptberuf, ist die bedeutendste französische Kriminalautorin. Sie wird in über 30 Sprachen übersetzt und erhielt 2004 den Deutschen Krimi Preis.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Volker RischAdamsberg
Peter FrickeDanglard
Matthias PonnierJosselin
Daniel WiemerZerk
Carlo LjubekVlad
Jürgen ThormannWeill
Matthias HaaseDr. Lavoisier
Heinrich GiskesLamarre
Georg MarinThalberg
Sigrid BurkholderFroissy
Fabian SattlerEstalere
Paul FaßnachtNoel
Gabriele BlumRetancourt
Jochen KolendaVoisenet
Hans SchulzeLucio
Hüseyin Michael CirpiciDinh


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2009

Erstsendung: 13.09.2009 | 54'01


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2009


REZENSIONEN

  • N.N: epd Medien. Nr. 72/73. 12.09.2009.

Darstellung: