ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Sybill Mehnert

Der Lauscher an der Wand


Dramaturgie: Ludwig Achtel

Technische Realisierung: Erika Schüttauf


Regie: Annegret Berger

In der Garage am Steuer seines Wagens sitzend ist der Theater-Regisseur Sladek tot aufgefunden worden. Da der Motor gezündet war und das Tor geschlossen, spricht alles für eine Abgasvergiftung Sladeks, der entwder Selbstmord begehen wollte oder Opfer eines Verbrechens wurde. Nach den ersten Ermittlungen steht für Oberleutnant Wiechert fest, dass der herrische Sladek durch den einfachen Umstand vom Leben zum Tode kam, dass jemand die Garagentür geschlossen haben muss, was dem betrunkenen Mann zum Verhängnis wurde. Verschiedene Personen sind der Tat verdächtig. Wer aber ist die Frau, die mit Sladek an jenem Abend zusammen war? (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Manfred ZetzscheOberleutnant Wiechert
Hilmar EichhornVP-Meister Kreutz
Dagmar DempeYvonne Sladek
Jörg LichtensteinLutz Fabian
Astrid BlessFrau Fabian
Berndt StübnerConrad Kortinger
Friederike RaschkeFrau Kleinschmidt


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1986

Erstsendung: 04.09.1987 | 29'54


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: