ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Cédric Prévost

Liebesschwindel


Vorlage: Liebesschwindel (Roman, französisch)

Übersetzung: Lis Künzli

Bearbeitung (Wort): Manuela Reichart

Redaktion: Götz Schmedes

Technische Realisierung: Henning Schmitz

Regieassistenz: Fabian Fleischer


Regie: Petra Feldhoff

Die junge Schauspielerin braucht dringend einen Job, denn das Leben in Paris ist teuer. Ein Engagement ist nicht in Sicht, beim Casting für einen Werbespot soll sie weinen, kann das aber nicht. Schließlich heuert sie bei einer seltsamen Agentur an, die Stellvertreter vermittelt, und ist plötzlich enorm erfolgreich: als verloren geglaubte Tochter, beste Freundin für einen Nachmittag oder als liebende Verlobte. Es geht um die Lust an der Täuschung, die Bereitschaft zur Verstellung. Um Täuschungen, die gewollt und inszeniert sind, aber problematisch werden, sobald die Grenzen zwischen gespielten und echten Gefühlen verwischen, weil sich die Liebe nicht an gebuchte Termine hält.

Cédric Prévost, geboren 1975, lebt in Paris. Er ist Schauspieler, Regisseur und Lehrer für Darstellende Kunst. "Liebesschwindel" ist sein erster Roman.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Anne KanisJulie
Maximilian von PufendorfCyril
Omar El-SaeidiJulian
Claude De DemoClaire
Kerstin ThielemannCastingfrau
Ilse StrambowskiKunde 1/Mutter
Sigrid BurkholderKunde 2/Freundin
Christian RedlKunde 3/Ehebrecher
Martin BrossKunde 4/Sohn
Irm HermannMutter von Kunde 4
Johanna GastdorfKunde 5/Alice
Hartmut StankeKunde 6/Mann
Gabriele SchulzeKunde 6/Frau
Alexis SchvartzmanFreund 1 + 3
Stefan AretzFreund 2
Maria MunkertFreundin 1
Isabel MascarenhasFreundin 2
Thomas GimbelUmfrage-Mann
Daniel KuschewskiSanitäter 1
Bernd RehseSanitäter 2
Caroline SchreiberBettlerin


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2008

Erstsendung: 01.07.2008 | 52'54


Darstellung: