ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel


Waldstraße Nummer 7


Rene Schwarz

Einer muss es wohl gewesen sein


Dramaturgie: Peter Gust

Technische Realisierung: Bernd Friebel, Dagmar Lobke

Regieassistenz: Annmarie Schkoperne


Regie: Detlef Kurzweg

Um jeden Preis, jedoch aus unterschiedlichen Beweggründen und jeder auf seine Weise, versuchen sich Sohn Torsten und sein Vater Konrad Bergfeld Klarheit über Maria zu verschaffen, die sich als illegitime Tochter Bergfelds ausgibt. Am Ende scheint Torsten zu triumphieren. Bergfeld ist zutiefst verunsichert. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Volkmar KleinertDr. Konrad Bergfeld
Joachim KapsTorsten Bergfeld
Ulrike KrumbiegelMaria Schneider
Heide KippHanna Schneider
Gerd GrasseGrossmann, Bert
Dieter WienKlaus Bertram
Doris AbeßerLucie Grossmann


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988

Erstsendung: 11.03.1989 | 30'04


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: