ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Waldstraße Nummer 7


Gisela Richter-Rostalski

Ehrgeizige Pläne


Dramaturgie: Christine Ingendorf

Technische Realisierung: Ingeborg Kiepert, Brunhild Thomaß


Regie: Detlef Kurzweg

Sylvia macht sich Sorgen um ihre jüngste Tochter Doris. Sie hat sich eng mit Angela Streiter, einem Mädchen aus ihrer Klasse, befreundet. Aber Angela erscheint Sylvia etwas frühreif. Und die Erwachsenenallüren, die Doris neuerdings an den Tag legt, beunruhigen die ganze Familie. Als Doris nun auch noch mit Angela einen Tag nach Potsdam fahren will und um keinen Preis verrät, mit wem sie sich dort zu treffen beabsichtigt, wird Sylvia aktiv. Doris und Angela träumen unterdessen den Traum einer Filmkarriere. "Ehrgeizige Pläne" - nicht alle Blütenträume reifen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Andrea AustDoris Sommer
Ursula PreußlerAngela Streiter
Roland HemmoErich Sommer
Barbara DittusSylvia Sommer
Ulrich MüllerHerr Wendebrest
Joachim KapsTorsten Bergfeld


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1988

Erstsendung: 25.06.1988 | 29'57


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: