ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Wlodzimierz Odojewski

Die Tanzstunde

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Gerda Hagenau

Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Helga Schmerberg, Anne Domernicht

Regieassistenz: Frank Jentzsch


Regie: Gerlach Fiedler

Wlodzimierz Odojewski, ein Nachfahre des bedeutenden russischen Dichters gleichen Namens, ist bei uns durch seinen Roman "Zwischenreich" bekannt geworden. "Die Tanzstunde" ist das erste Hörspiel des Autors, das wir in deutscher Übersetzung gesendet haben. Das Stück erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das über der Ehescheidung seiner Eltern plötzlich zu vereinsamen droht, weil im "neuen" Leben von Vater und Mutter für sie kein Platz mehr vorgesehen ist. Aber vielleicht ist gerade eine Tanzstunde, bei der der Vater mit seiner Tochter die ersten Schritte üben muß, das rechte Mittel, eine große Enttäuschung ein wenig zu mildern. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Cordula TrantowSophie
Robert GrafDeren Vater
Hannelore SchrothDerne Mutter
Peter StriebeckMatthias, Sophies Schulfreund
Doris MasjosWeibliche Stimme
Peter FrankMännliche Stimme
Andrea Jonasson1. Mädchen
Marita Bürger2. Mädchen


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1963

Erstsendung: 07.09.1963 | 36'30


Darstellung: