ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Hermann Moers

Die Werbung



Regie: Oswald Döpke

Musik und Geräusch als selbständige, gleichwertige Ausdrucksmittel neben dem Wort: so lautet die Forderung, die sich Hermann Moers für dieses Hörspiel gestellt hat. Mit der skurril-bedrückenden Geschichte eines Mannes, der die Frau sucht, die seinen Bruder zum Selbstmord trieb, wird der entschlossene Versuch unternommen, die Phantasie des Hörers uneingeschränkt auszunutzen, sei es durch quasi-physische Verwandlungen der Spieler oder durch sekundenschnellen Wechsel der Situationen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rolf HennigerDer Mann
Dagmar AltrichterDie Frau


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1965

Erstsendung: 05.01.1966 | 30'17


Darstellung: