ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Harry Granick

Die Tage des Menschen sind wie der Wind


Vorlage: Die Tage des Menschen sind wie der Wind (Theaterstück, amerikanisch (?))

Übersetzung: Irene Dodel, Horst von Diemen

Bearbeitung (Wort): Wilhelm Semmelroth

Komposition: Werner Haentjes

Technische Realisierung: Klaus Schampaul


Regie: Wilhelm Semmelroth

Die unbeschwerte Freundschaft reicht bis in die Kindheit zurück. Vinnie studiert strebsam, John hungert und arbeitet besessen für das Theater, Charlie sucht nur den materiellen Erfolg. Die Freundschaft der drei fand ein tragisches Ende.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Anna SmolikVinnie
Hans QuestJohn
Wolfgang WahlCharley
Bernd M. BauschBarney


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 06.04.1960


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: