ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Norman Edwards

Blausäure



Regie: Oskar Nitschke

In einem kleinen Ort irgendwo in England. Drei junge Frauen sind innerhalb von sechs Wochen ermordet worden – alle drei mit Blausäure vergiftet. Die örtliche Polizei ist ratlos und ruft Scotland Yard zu Hilfe, denn ein Motiv ist nicht zu erkennen: Die drei Ermordeten scheinen nichts gemein zu haben. Sind sie also Zufallsopfer eines psychopathischen Killers? In einer Pension des Ortes treffen die unterschiedlichsten Gäste aufeinander; sie und das Personal der Pension kennen kein anderes Gesprächsthema als die schrecklichen Morde. Während sie in freudigem Grusel wild drauflos spekulieren und sich im Spaß gegenseitig verdächtigen, stellt sich bald heraus, dass alle die Möglichkeit hatten, an das Gift zu kommen – theoretisch zumindest. Dann geschieht wieder ein Mord: Die junge Miss Piper, ebenfalls Gast in der Pension, wird nachts auf dem Heimweg getötet, und wieder ist Blausäure die Tatwaffe. (Pressetext des HR anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 2024)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Thessy Kuhls
Ingrid Fernolt
Erna Sellmer
Edith Heerdegen
Charles Wirths
Herbert Steinmetz
Maria Häussler
Walter Thurau


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1960

Erstsendung: 22.03.1960 | 20:45 Uhr | 45'34

Darstellung: