ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Rudolf Dannenberg

Nebel über Frankfurt



Regie: Curt Goetz-Pflug

Die junge Frau und die alte Frau kommen zufällig miteinander ins Gespräch. Beide warten auf das gleiche verspätete Flugzeug. Die alte Frau ist voller Freude und Erwartung, denn ihr Sohn kommt von einer weiten Fahrt zurück. Dagegen steht die Gleichgültigkeit der Jungen, der Überdruss in ihrer Ehe, die Sinnlosigkeit ihrer Bindung an den Mann, auf den sie wartet. Der Älteren gelingt es für kurze Zeit, die junge Frau aus ihrer Resignation aufzurütteln. Für einen Augenblick erwacht in der Jungen die Angst, die Verspätung des Flugzeuges könnte bedeuten, dass sie ihren Mann nicht mehr wiedersieht. Die Gleichgültigkeit ist durchbrochen. Aber schon beim Landen des Flugzeuges drängt sich die Resignation von neuem in den Vordergrund.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Dorothea ThiessAlte Frau
Helga KraussJunge Frau
Ursula GlittFlughafendurchsage


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1964

Erstsendung: 10.11.1964 | 20:45 Uhr


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: