ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel



Rolf Biebricher

Peter Armstrong lebt gefährlich



Regie: Klaus Groth, Jörg Franz

Der clevere Peter Armstrong, Chefreporter des Londoner Daily Globes, ist ein Held der Swinging Sixties. Er löst seine Fälle mit Witz und viel Glück. Peter Armstrong mag Whisky, Flanellanzüge und dunkelhaarige Frauen. Diesmal bekommt er es mit dem geheimnisvollen Antiquitätenhändler Max Manning zu tun, mit dessen Haushälterin etwas nicht stimmt. Die Spur führt schließlich in die Schweiz. Eine Krimi-Comedyserie des Saarländischen Rundfunks von 1970. Doch Pastewka spürt in diesem Stück von Rolf Biebricher noch deutlich die Krimi-Epoche der 60er Jahre, als die Schnurrbärte noch in Whisky getaucht wurden und London ein Tummelplatz für elegante Ermittler und handfeste Gangster war. (Pressetext der Wiederholungssendung im Jahre 2023)

Um Peter Armstrong sind 1970 elf Staffeln von je vier oder fünf Teilen à sieben bis zehn Minuten entstanden.

Das Hörspiel wurde wiederausgestrahlt im Rahmen der Krimi-Podcast-Reihe "Kein Mucks!" – konzipiert, zusammengestellt und moderiert von Bastian Pastewka, produziert von Radio Bremen 2022 (4. Staffel, Folge 12)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Chris Howland
Fritz Brünske
Otto Karl Müller
Jimmy Claudius
Annegreth Ronald
Klaus Greinke
Hans Joachim Steindamm
Willkit Greuèl
Gert Tellkampf


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1970

Erstsendung: circa 1970


Darstellung: