ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Science Fiction-Hörspiel



Jules Verne

Reise um die Erde in 80 Tagen (2. Teil)


Vorlage: Reise um die Erde in 80 Tagen (Roman, französisch)

Bearbeitung (Wort): Dieter Rohkohl

Komposition: Harald Banter


Regie: Otto Düben

Mr. Phileas Fogg war ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle. Er war zudem ein Mann solider Vermögensverhältnisse und fester Gewohnheiten sowie einer so gleichmütigen Gemütsverfassung, dass man sie fast schon für zu gleichmütig halten konnte. Er liebte sein Haus und seinen Club, das Whistspiel und die Zeitungen, in denen er die Weltläufte zu studieren pflegte - bis er mit seinen Whistpartnern in Streit darüber geriet, ob es mit den gegenwärtigen Verkehrsmitteln möglich sei, die Erde in höchstens 80 Tagen zu umrunden. Überzeugt von seiner Berechnung, machte er sich erbötig, den Beweis anzutreten - und hatte alsbald 20.000 Pfund, die Hälfte seines Vermögens, darauf verwettet. Noch am selben Abend brachen er und sein Diener Passepartout auf, wechselten in Paris lediglich die Züge und liefen sieben Tage später in Alexandria ein, um sich stante pede nach Bombay einzuschiffen - nun allerdings verfolgt vom Schatten eines Mannes, der in dem ungewöhnlichen Weltreisenden einen flüchtenden Bankräuber erkannt zu haben meinte. Doch weder dieser Detective Fix, noch unvorhergesehene Lücken im Eisenbahnnetz oder der Konflikt mit dem brahmanischen Brauchtum konnten sie daran hindern, Indien zu durchqueren und schließlich - wenn auch zu spät - Hongkong zu erreichen. Sogar um eine junge Dame, die sie mit auf die Reise nahmen, vor dem Feuertod zu retten, musste die Zeit reichen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Michael Degen
Herbert Stass
Marianne Kehlau
Heidemarie Böhlke
Kurt Lieck
Gerhard Becker
Heinz Freitag
Franz Josef Steffens
Gottfried Mehlhorn
Hans Ernst Jäger
Wolf Schlamminger
Wolfgang Schefuß
Frank Barufski
Kaspar Brüninghaus
Alf Marholm
Hans Caninenberg
Alois Garg
Heinrich Fendel
Heinz Schacht
Hans Fuchs
Ingrid Lammerding
Wolfgang Peau
Ursula Langrock
A. Michael Hueffer
Wilhelm Grimm


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1968

Erstsendung: 05.02.1968 | 51'54


Darstellung: