ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Carl Laufs

Pension Schöller

Posse in drei Aufzügen


Vorlage: Pension Schöller (Theaterstück )


Regie: Alfred Braun

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jakob TiedtkePhilipp Klapproth
Grete BäckUlrike Sprosser, seine Schwester
Lore BraunIda, ihre Tochter
Charlotte HagenbruchFranziska, ihre Tochter
Wolfgang ZilzerAlfred Klapproth
Fritz KampersErnst Kißling, Maler, Alfreds Freund
Johannes RiemannFritz Bernhardy
Mathilde SussinJosephine Krüger, Schriftstellerin
Julius BrandtSchöller, ehemaliger Musikdirektor
Lucie EulerAnnalie Pfeiffer, seine Schwägerin
Irma DierksFriederike, ihre Tochter
Eugen RexEugen Rümpel
Karl WallauerGröber, Major a. D.
Karl PlatenJean, Zahlkellner
Hellmut Kassing
Bruno Fritz
Fritz Alten
Renée Kürschner
Charlotte Freyer
Walter Fried


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke

Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/BratkeAlfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/Bratke



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funk-Stunde AG (Berlin) 1926

Sendespielbühne - Abteilung: Schauspiel

Erstsendung: 14.10.1926


Livesendung ohne Aufzeichnung


Auswahl "Sendespiel" nach Kurt Pinthus: Fünf Jahre Berliner Rundfunk; Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


Darstellung: