ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Ludwig Anzengruber

Heimg'funden

Weihnachtskomödie in drei Akten


Vorlage: Heimg'funden (Theaterstück)


Regie: Alfred Braun

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Fritz KampersDoktor Artur Hammer, Advokat
Hedwig von WintersteinHermine, seine Frau
Irma DierksAlwine, beider Tochter
Julius BrandtThomas Hammer, Bruder des Doktors
Frida RichardDie alte Hammer, Mutter der Brüder
Fritz SpiraFähnlein/Buchhalter (bei Doktor Hammer)
Heinrich SchnitzlerSchrauber/Konzinist (bei Doktor Hammer)
Lucie EulerJettl/Dienstmädchen (bei Doktor Hammer)
Jenny WernerFrau Xandl
Max ZilzerFlorian, Austräger
Hedwig Pauly
Hugo FlinkTheodor Zänker, Herminens Vetter
Manfred Fürst
Grete Wiedecke
Bruno Fritz
Lore Braun
Eva Holberg
Marga Rohn
Renée Kürschner
Alfred Kühne
Hans Waschatko
Heinrich Pekel
Gertrud Richard
Klein-Rohden


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke

Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/BratkeAlfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/Bratke



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funk-Stunde AG (Berlin) 1926

Sendespielbühne - Abteilung: Schauspiel

Erstsendung: 21.12.1926


Livesendung ohne Aufzeichnung


Auswahl "Sendespiel" nach Kurt Pinthus: Fünf Jahre Berliner Rundfunk; Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


Darstellung: