ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Maxim Gorki

Nachtasyl

Zum 60. Geburtstag von Maxim Gorki

Szenen aus der Tiefe in vier Aufzügen


Vorlage: Nachtasyl - Szenen aus der Tiefe (На дне) (Theaterstück (Drama), russisch)

Kommentar: Arnold Zweig


Regie: Alfred Braun

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Erwin FaberWaska Pepel
Wolfgang ZilzerEin Baron
Leo ReußSatin
Meinhart MaurBubnow, Mützenmacher
Claire SeloNastja, ein Mädchen
Bruno FritzKleschtsch, Andrej Mitritsch, Schlosser
Eva HolbergNatascha, Schwester von Wassilissa
Rose LichtensteinWassilissa Iwanowitsch
Erwin KoppKostylew, Michail Iwanowitsch, Herbergswirt
Albert FlorathEin Schauspieler
Carl GoetzLuka, ein Pilger
N.N.u.a.


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke

Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/BratkeAlfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/Bratke



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funk-Stunde AG (Berlin) 1928

Sendespielbühne - Abteilung: Schauspiel

Erstsendung: 27.03.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Programmdokumentation ohne Bestand; Livesendung ohne Aufzeichnung


REZENSIONEN

  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 13. 23.03.1928. S. 830.
  • Ascoltante: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 15. 05.04.1928. S. 967, 968.

Darstellung: