ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Ludwig Fulda

Die verlorene Tochter

Ein Lustspiel in drei Akten


Vorlage: Die verlorene Tochter (Theaterstück (Lustspiel))


Regie: Alfred Braun

"Das Stück spielt in Berlin und in einer Thüringischen Winterfrische."

In der Programmzeitschrift "Der Deutsche Rundfunk" wird das Stück am 07.01.1928 unter dem Obertitel "Krauses haben Theaterabend ..." angekündigt. Teil 1: Der Aufbruch - Teil 2:  Im Theater (zur Aufführung gelangt: "Die verlorene Tochter")

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Erika von ThellmannNelly, die Tochter von Adolfine
Albert FlorathAlex Kornemann, Landtagsabgeordneter
Leo PeukertBernhard Kornemann, sein Neffe, Rentier
Valeria VerdenAdolfine, dessen Frau
Manfred FürstDr. Harald Lips, Literaturhistoriker
Alfred BraunKurt Westfal, Rechtsanwalt
u.a.


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke

Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954 | © dpa/Bratke


Alfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/BratkeAlfred Braun als Intendant des SFB, 1954
© dpa/Bratke



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Funk-Stunde AG (Berlin) 1928

Sendespielbühne - Abteilung: Schauspiel

Erstsendung: 07.01.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Auswahl "Sendespiel" nach Kurt Pinthus: Fünf Jahre Berliner Rundfunk; Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N. in: Der Deutsche Rundfunk. VI. Jahrgang. Heft 3. 13.01.1928. S. 148.

Darstellung: