ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Steffen Thiemann

Der Sandmann im Ohr


Komposition: Michael Rodach

Redaktion: Christiane Ohaus

Technische Realisierung: Katja Zeidler, Sabine Kaufmann

Regieassistenz: Ralf Jordan


Regie: Andrea Getto

Ein erfolgloser Schriftsteller, Spezialgebiet: Haikus, versucht - auch nicht sehr erfolgreich - seine Brötchen als Privatdetektiv zu verdienen. Ein merkwürdiger Auftrag verwickelt ihn in ein rätselhaftes Abenteuer, das immer fantastischere Züge annimmt. Es gilt herauszubekommen, was es mit einer CD, auf der nichts (oder Nichts?) zu hören ist, auf sich haben soll. Auf seiner Suche nach dem tieferen Sinn hat der Held einige Blessuren wegzustecken, denn ihm begegnen lauter ziemlich missgelaunte Sonderlinge: Türsteher, Vamps, Nahkämpfer, Sandmänner, tote Wurstverkäufer und immer wieder diese höflichen japanischen Touristen, die immer noch nach dem Weg "to The Berlin Wall?" fragen. Was soll man suchen, wenn man nicht weiß, was es zu finden gilt? Wie richtig hören, wenn man nicht weiß, was man hören soll? Ist das Leben ein Haiku?

Steffen Thiemann, 1966 in Cottbus geboren, schreibt Hörspiele, Kurzprosa, Gedichte, Opernbearbeitungen, Libretti, Revuen, Manifeste und Kurzmitteilungen, lebt in Berlin und in der Uckermark. Im NDR sind bereits zwei seiner Hörspiele ("Nichtschwimmercafé" und "Urlaub für alle") produziert worden; die letzte Ursendung war "Hochstand" (MDR 2012).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans LöwErzähler, Rainer Sand
Rainer HomannSchröder
Tim GrobeTürsteher
Peter KaempfeRausschmeißer links
Till HusterRausschmeißer rechts
Lotta DollMädchen
Maria HartmannGeisterbraut
Gisbert-Peter TerhorstLieferant, Wurstverkäufer
Wolf-Dietrich SprengerSandmann
Susanne SchraderDie Ex (Angela)
Thore KühlKind
Motomi IshikawaJapaner
Sono TokudaJapaner
Ginshi SaitoJapaner
Yuki IkutaJapaner
Klaus DittmannKapitelüberschriften


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2012

Erstsendung: 28.04.2013 | 52'51

Darstellung: