ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Ebeling-Filhés

Dornröschen

Hörspiel in drei Akten

Uraufführung


Vorlage: Dornröschen (Theaterstück (Märchen))

Bearbeitung (Wort): Wolfgang Rosenthal

Komposition: Engelbert Humperdinck

Personen des Märchens: Zehn weitere gute Feen. Chor der Jungfrauen, Hofdamen, Ritter und Diener, sowie der Erdgeister und anderer Erscheinungen.

Von Karl Block wird diese Sendung als "Sendespiel" in seinem Verzeichnis aufgeführt. Ob es sich um eine wortzentrierte Hörsielbearbeitung nach heutigem Verständnis gehandelt hat oder um eine eher musikalisch ausgerichtete Aufführung, kann nicht geklärt werden. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Josef KrahéErzähler
Stefan KapostDer König
Käthe WelzelDie Königin
Milda ThieleDornröschen
Hans LißmannDer Prinz
Stefan KapostDer Vogt
Hermann WolfDer Kellermeister
Hans FestDer Koch
Eva GrafDie gute Fee
Margarethe Krämer-BergauDie böse Fee
Käthe WelzelDie zwölfte Fee

Orchester: Leipziger Sinfonie-Orchester

Musikalische Leitung: Alfred Szendrei

Chor: Leipziger Oratorien-Vereinigung


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

MIRAG - Mitteldeutsche Rundfunk AG (Leipzig) 1928

Erstsendung: 24.09.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele); Die Mirag (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N.: Die Mirag. Jahrgang 1928. 22.09.1928. Nummer 38. S. 3.
  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 39. 21.09.1928. S. 2622.

Darstellung: