ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Johann Wolfgang von Goethe

Egmonts Liebe und Tod

Zwei Szenen aus Goethes "Egmont"


Vorlage: Egmont (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Joachim von Delbrück

Komposition: Ludwig van Beethoven


Regie: Rudolf Hoch

„[…] München gibt […] sowie Szenen aus „Egmont“. […] (WII: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 10. 02.03.1928. S. 620)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Otto StoeckelGraf Egmont, Prinz von Gaure
Ebba JohannsenKlärchen, Egmonts Geliebte
Elise AulingerKlärchens Mutter
Albert SpengerFerdinand, natürlicher Sohn des Herzog von Alba
Rudolf HochSilva, im Dienst Albas
Ferdinand ClassenDer Sprecher


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Stunde in Bayern GmbH (München) 1928

Erstsendung: 08.03.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele); Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • WII: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 10. 02.03.1928. S. 620.
  • Ascoltante: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 13. 23.03.1928. S. 833.

Darstellung: