ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Walter Harlan

Das Nürnbergisch Ei

Schauspiel in vier Akten


Vorlage: Das Nürnbergisch Ei (Theaterstück (Tragödie))


Regie: Carl Blumau

"Ort der Handlung: Nürnberg, in Henleins Werkstatt. Zeit: Um 1500." (N. N.: Die Mirag. Jahrgang 1928. Nummer 22. 02.06.1928. S. 6.)

Übertragung aus Dresden

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wilhelm MaltenPeter Henlein, geschworener Meister des Schlosserhandwerks
Olga FuchsEv, seine Frau
Herma NowskaCharitas, seine Schwester
Gert RandolfApfelbaum, sein Geselle
Willy PiltzGüldenbeck, Gesalzenfischer
Franz ÖhmigSchedel, der schönen Künste und der Arzneikunde Doktor
Hugo MättigBratvogel, geschworener Meister der Wundarznei und des Barbierhandwerks
Max GöthelBehaim, der Seefahrer
Else MironFrau Barbara Schwertfegerin, Güldenbecks Köchin


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

MIRAG - Mitteldeutsche Rundfunk AG (Leipzig) 1928

Erstsendung: 08.06.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele); Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Die Mirag (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N.: Die Mirag. Jahrgang 1928. Nummer 22. 02.06.1928. S. 6. (Programmankündigung)
  • N. N.: Die Mirag. Jahrgang 1928. Nummer 22. 02.06.1928. S. 6.
  • Ascoltante: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 25. 15.06.1928. S. 1648.

Darstellung: