ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Ernst Lissauer

Eckermann

Schauspiel in 4 Akten von Ernst Lissauer


Vorlage: Eckermann (Theaterstück)


Regie: Viktor Heinz Fuchs

Der erste Akt und die zweite Hälfte des dritten spielen zu Weimar in Eckermanns Stube, der zweite im Juno - der erste Teil des dritten und der vierte im Arbeitszimmer des Goetheschen Hauses am Frauenplan an zwei aufeinanderfolgenden Tagen geg. 1830.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans MühlhoferGoethe
Bruno GerhardDr. Johann Peter Eckermann
Marianne RubMarianne Gärtner, seine Braut
Otte Eggers-RotterUlrike, ihre Mutter
Richard OddaAnselm Glas
Curt EhrleDr. Georg Wilhelm Balk, Beamter an der Bibliothek
Siegfried BruckHofrat Dr. Vogel
Rudolf SchlessenDr. Reinke, Direktor an der Bibliothek
Ruth GregorFrau Silberlehner, Eckermanns Wirtin
Cläre RapmundAgathe, ihre Tochter
Carl BehrJohn, Sekretär bei Goethe
Walter GembsStadelmann, Diener bei Goethe


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Schlesische Funkstunde AG (Breslau) 1928

Erstsendung: 11.01.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele); Schlesische Funkstunde (Programmzeitschrift)


Darstellung: