ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Gotthold Ephraim Lessing

Die Matrone von Ephesus

Ein Lustspiel


Vorlage: Die Matrone von Ephesus (Theaterstück)


Regie: Rudolf Rieth

"Die Sendebühne der Werag brachte das einaktige Lustpiel 'Die Matronen von Ephesus' vom Lessing mit der Ergänzung von Palleske in gefälliger Weise zu Gehör. Wind- und Regentrommeln wurden eifrigst gerührt. Die Geräusche dürften manche Hörer irritiert haben, der Störgeräusche zu vernehmen glaubte." (N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 49. 02.12.1927. S.3376)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Else Legband-LefebvreAntiphilia, die Witwe
Lore SkutschMysis, die Magd
Rudolf RiethPhylokrates
Alexander MaaßDromo


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

WERAG - Westdeutsche Rundfunk AG (Köln) 1927

Erstsendung: 25.11.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele)


Darstellung: