ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



William Shakespeare

Hamlet, Prinz von Dänemark

Trauerspiel in fünf Aufzügen


Vorlage: The Tragicall Historie of Hamlet, Prince of Denmarke (Theaterstück (Tragödie), englisch)

Übersetzung: August Wilhelm von Schlegel

Bearbeitung (Wort): Rudolf Hoch


Regie: Rudolf Hoch

"Das Spiel spielt in Helsingör" (Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang, Heft 25, 1927, Seite 1761)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rolf PineggerClaudius, König von Dänemark
Ernst FirnholzerHamlet, Sohn des vorigen und Neffe des gegenwärtigen Königs
Rudolf HochPolonius, Oberkämmerer
Ferdinand ClassenHoratio, Hamlets Freund
Viktor GehringLaertes, Sohn des Polonius
Albert SpengerRosenkranz
Richard EbersbergGüldenstern
Robert MichalOsrick
Rudolf MüllerEin Edelmann
Emil SucherEin Priester
Adolf GrellMarcellus
Theodor AuzingerBernando
Ernst SchückFrancisco, ein Soldat
Hans RenauFortinbras, Prinz von Norwegen
Eberhard KreysernDer Geist von Hamlets Vater, weiland König Hamlet
Otto FramerErster Schauspieler
Rudolf MelchiorZweiter Schauspieler
Hermann ReichlDritter Schauspieler
Elise AulingerGertrude, Königin von Dänemark und Hamlets Mutter
Ewis BorkmannOphelia, Tochter des Polonius
Ferdinand MartiniErster Totengräber
Adolf SchanzZweiter Totengräber


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Stunde in Bayern GmbH (München) 1927

Erstsendung: 24.06.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele)


Darstellung: