ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Leo Tolstoi

Und das Licht scheinet in der Finsternis

Drama

Zu Tolstois 100. Geburtstag


Vorlage: Und das Licht scheinet in der Finsternis (Theaterstück, russisch)

Übersetzung: August Scholz


Regie: Josef Kandner

(Personen:) (Missi, Tochter Maria I. Sarynzewas). Ein Oberst. Ein Regimentsschreiber. Ein Wachtposten. Zwei Eskortesoldaten. Ein Gendarmerieoffizier. Der Schreiber des Gendarmerieoffiziers. Regimentsgeistlicher. Der Oberarzt im Militärlazarett, Abteilung für Geisteskranke. Ein Unterarzt derselben Abteilung. Wärter derselben Abteilung. Ein geisteskranker Offizier. Ein Klavierspieler. Alexander Petrowitsch. Bauern, Bäuerinnen, ein Dorfpolizist, ein Notar, Studenten, Damen, Bediente, tanzende Paare.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rudolf RiethNikolaj Iwanowitsch Sarynzew
Melitta LeithnerMaria Iwanowna Sarynzewa, seine Gattin
Friedel v. GleichenLjuba, ihre Tochter
Alexander MaaßStepa, ihr Sohn
Carl Hans EdlerWanja, ihr Sohn
Gert LenschAlexander Michajlowitsch Starkowskij, Ljubas Bräutigam
Martha WaltherAlexandra Iwanowna Kochowzewa, Schwester von Maria Iwanowna
Walther KorthPeter Semjonowitsch Kochowzew, ihr Gatte
Hildegard RhodeLisa (Lisanjka), ihre Tochter
Elsa BaumbachFürstin Tscheremschanowa
Fritz WerthBoris, ihr Sohn
Else Legband-LefebvreTonja, ihre Tochter
Willy BuschhoffEin junger Priester
Ferdinand GregoriVater Gerassim, ein Priester
Paul ApelIwan Sjabrew, ein Bauer
Ilse BerdlingMalaschka, seine Tochter
Clara SeldburgSeine Frau
Alfons GodardEin General
Carl RaafAdjutant des Generals


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

WERAG - Westdeutsche Rundfunk AG (Köln) 1928

Erstsendung: 11.09.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Sendespiele); Die Werag (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 37. 07.09.1928. S. 2480.
  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 39. 21.09.1928. S. 2624.

Darstellung: