ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Kurt Heynicke

Der Tod von Menda


Vorlage: Der Tod von Menda (Roman, deutsch)

Bearbeitung (Musik): Gustav Kneip


Regie: Rudolf Rieth

Das Stück spielt an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen auf einer hochgelegenen Terasse des Schlosses Menda Zeit: Um 1880, während des Einbruchs der napoleonischen Truppen von Spanien

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Richard AssmannGraf Menda
Paul ApelRibeiro, Mitverschworener
Albert OettershagenGonzales, Mitverschworener
Erich WockeJuan, sein Sohn
Else Legband-LefebvreJuana, seine Tochter
Richard WeimarJaques Marchand, französischer Komandant
Josef KandnerBertrand Marchand, Getreuer
Otto BlumenthalGeneral Gautier, Geldherr Napoleons
Alfons GollandLord Clifford, Geheimer Gesandter Englands
Philipp GehlyPedros, der Hirtenknabe


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

WERAG - Westdeutsche Rundfunk AG (Köln) 1928

Erstsendung: 01.10.1928


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Nachlass Karl Block (Hörspiele); Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 6. Jahrgang. Heft 42. 12.10.1928. S. 2829.

Darstellung: