ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Marcel Beyer

Flughunde

Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Marcel Beyer


Vorlage: Flughunde (Roman)

Bearbeitung (Wort): Iris Drögekamp

Dramaturgie: Ekkehard Skoruppa

Technische Realisierung: Judith Rübenach, Marcus Krol, Norbert Vossen, Daniel Senger

Regieassistenz: Constanze Renner


Regie: Iris Drögekamp

Es hat ihn wirklich gegeben: Hermann Karnau, Wachmann im Berliner Führerbunker, den Westalliierten erster Zeuge für Hitlers Tod. In Marcel Beyers Roman wird aus der verbürgten Randfigur der Zeitgeschichte etwas anderes: ein bizarrer Stimmenforscher, für den die Flughunde, jene fledermausähnlichen Flattertiere mit hundeähnlichem Kopf, Sinnbild sind einer vor dem Zugriff menschlicher Stimmen geschützten Welt. Karnau ist fasziniert von der Idee, der Eigenart der Menschen durch die Untersuchung ihrer Artikulationen und Stimmen auf die Spur zu kommen. Er ist Sammler, Sucher – und er ist Erzähler. Ihm zur Seite, im Kontrast, steht die zweite Erzählerstimme des Stücks. Es ist die von Helga. Helga ist die älteste Tochter von Joseph Goebbels. Mehrfach begegnen sich die beiden, nicht erst im Bunker der letzten Tage des Dritten Reiches. Ein Zeitsprung führt in den Sommer 1992: Karnau, der nach dem Krieg untertauchen konnte, findet in seinem Plattenarchiv die Gespräche der ermordeten Goebbels-Kinder wieder. Er hatte sie aufgezeichnet während ihrer letzten Tage und Nächte.

Marcel Beyer, geboren 1965 im baden-württembergischen Tailfingen, studierte Germanistik und Anglistik in Siegen. Seit 1996 lebt er in Dresden. Als Lyriker, Essayist und Verfasser von Romanen gilt Marcel Beyer als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise, u.a. Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium, Heinrich-Böll-Preis, Friedrich-Hölderlin- Preis der Stadt Tübingen, Joseph-Breitbach-Preis. Zuletzt erschien sein Roman "Kaltenburg".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jens WawrczeckHermann Karnau
Natalie SpinellHelga
Ulrich MatthesPapa
Corinna KirchhoffMama
Jana KöpkeHilde
Paul HerwigHellbrandt
Michael RotschopfStumpfecker
Edgar M. BöhlkeProfessor Sievers
Stefan VieringHerr Moreau
Marc Oliver SchulzeSturmbannführer
Wolf-Niklas SchykowskiScharführer
Jule BrandlHedda
Christoph KrolHelmut
Amelie HaselHolde
Maike PeyserHeide
Achim ThorwaldSprecher Bericht
Lucas Rüppelverwundeter Soldat
Mattes HerreTechniker


Natalie Spinell als Helga und Jens Wawrczeck als Karnau | © SWR/Monika Maier

Natalie Spinell als Helga und Jens Wawrczeck als Karnau | © SWR/Monika Maier

Natalie Spinell als Helga und Jens Wawrczeck als Karnau | © SWR/Monika Maier
Natalie Spinell als Helga | © SWR/Monika Maier
Heide (Meike Peyser), Helga (Natalie Spinell), Hedda (Jule Brandl), Iris Drögekamp (Regie, dahinter), Helmut (Christoph Krol), Karnau (Jens Wawrczeck), Holde (Amelie Hasel) und Hilde (Jana Köpke) (v.l.) | © SWR/Monika Maier
Jule Brandl als Hedda | © SWR/Monika Maier

Jule Brandl als Hedda
© SWR/Monika MaierJule Brandl als Hedda
© SWR/Monika Maier



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2013

Erstsendung: 05.05.2013 | 98'41


REZENSIONEN

  • Christian Hörburger: Akustische Brandspuren. In: Funk-Korrespondenz. Heft Nr. 21. 24.05.2013. S.36.

Darstellung: