ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Ludwig Anzengruber

Heimg'funden

Wiener Weihnachtskomödie in drei Akten


Vorlage: Heimg'funden (Theaterstück)


Regie: Karl Köstlin

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst StockingerDr. Artur Hammer, Advokat
Hildegard von ZedwitzHermine, seine Frau
Gerda HansiAlwine, beider Tochter
Fred HoegerTheodor Zänker, Hermines Vetter
Karl KöstlinThomas Hammer, Spielzeughändler, Bruder des Doktors
Luise WackerDie alte Hammer, Mutter der Brüder
Theodor BrandtFähnlein, Buchhalter bei Doktor Hammer
Carl StruveSchrauber, Konzipist bei Doktor Hammer
Frida ReberJettl, Dienstmädchen bei Doktor Hammer
Kurt SievertRellmann, Gast des Doktors
Richard OstenRost, Gast des Doktors
Ludwig PuschacherFlorian, Austräger bei Thomas Hammer
Erna FassbinderFrau Xandl
Theo ThalauEin Strolch
Kurt BehrendHerr Seitzer
Elsbeth JägerFrau Seitzer
Max ReißnerHerr Taterl
Hildegard GerberFrau Rätin Holler
Lina Luise BauerAdalgise, ihr kleines Töchterchen


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

SÜRAG -Süddeutsche Rundfunk AG (Stuttgart) 1926

Hörspiel

Erstsendung: 22.12.1926


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift)


REZENSIONEN

  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 1. 02.01.1927. S. 11.

Darstellung: