ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Alle Räder stehen still


Ödön von Horváth

Jugend ohne Gott


Vorlage: Jugend ohne Gott (Roman)

Bearbeitung (Wort): Uwe Schareck

Technische Realisierung: Benedikt Bitzenhofer, Jeanette Wirtz-Fabian

Regieassistenz: Katarina Schnell


Regie: Uwe Schareck

Horvaths Klassiker über eine Gesellschaft, die ihre persönliche Verantwortung abgegeben hat: Ein junger Lehrer sieht sich in den 1930er-Jahren mit einer faschistisch gesinnten Schülerschaft konfrontiert, die unreflektiert die Ideologie eines diktatorischen Regimes übernimmt. Sie spricht ihm ihr Misstrauen aus, als er anfangs noch versucht, ein positives Wertesystem zu vermitteln und für die Gleichheit aller Menschen einzutreten. Doch schließlich wird auch er seiner eigenen Linie untreu und lässt sich verbiegen, bis im vormilitärischen Osterlager die Dinge außer Kontrolle geraten. Der Lehrer ringt sich in einer längst überfälligen Entscheidung zur Wahrheit durch.

Ödön von Horvath wurde 1901 in Fiume geboren und starb 1938 in Paris. Der österreichisch-ungarische Schriftsteller wurde vor allem durch seine Theaterstücke bekannt. "Jugend ohne Gott" ist Horváths bekanntester Roman. Am 1. Juni jährt sich zum 75. Mal Ödön vonHorváths Todestag.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Josef TratnikFeldwebel
Matthias BundschuhLehrer
Gereon NußbaumWaldarbeiter
Jean Paul BaeckN
Daniel RothaugZ
Frank MusekampL
Patrick MöllekenR
Max von der GroebenT
Luca KämmerB
Wolfgang RüterDirektor
Biggi WanningerHausfrau
Simon RodenKommisar
Andreas GrothgarStaatsanwalt
Claudia HübbeckerFrau T
Martin BrossVerteidiger
Martin ReinkeRichter
Ludger BurmannBäckermeister
Lucie HeinzeEva
Tatjana ClasingFrau Z
Gregor HöppnerBauer
Christina-Maria GreveBlinde Alte
Mareike HeinNelly
Hüseyin Michael CirpiciKollege
Wolf AniolPfarrer
Bruno TenderaBürgermeister


Lehrer (Matthias Bundschuh), Verteidiger (Martin Bross), Frau T. (Claudia Hübbecker), Bäckermeister (Ludger Burmann) Staatsanwalt (Andreas Grothgar), Richter (Martin Reinke) und Z. (Daniel Rothaug, v.l.) | © WDR/Sibylle Anneck

Lehrer (Matthias Bundschuh), Verteidiger (Martin Bross), Frau T. (Claudia Hübbecker), Bäckermeister (Ludger Burmann) Staatsanwalt (Andreas Grothgar), Richter (Martin Reinke) und Z. (Daniel Rothaug, v.l.) | © WDR/Sibylle Anneck


Lehrer (Matthias Bundschuh), Verteidiger (Martin Bross), Frau T. (Claudia Hübbecker), Bäckermeister (Ludger Burmann) Staatsanwalt (Andreas Grothgar), Richter (Martin Reinke) und Z. (Daniel Rothaug, v.l.)
© WDR/Sibylle AnneckLehrer (Matthias Bundschuh), Verteidiger (Martin Bross), Frau T. (Claudia Hübbecker), Bäckermeister (Ludger Burmann) Staatsanwalt (Andreas Grothgar), Richter (Martin Reinke) und Z. (Daniel Rothaug, v.l.)
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2013

Erstsendung: 01.06.2013 | 53'01


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2015

Darstellung: