ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ragnhild Sørensen, Julia Wolf

Frauen ohne Männer


Komposition: Bo Wiget

Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf


Regie: Ragnhild Sørensen, Julia Wolf

"Frauen ohne Männer" ist eine episodische Erzählung über sieben Frauen, die das Minenfeld der unendlichen Möglichkeiten betreten. Zufällige Ereignisse fordern Entscheidungen über Macht, Beziehungen und Geld. Selten gibt es da ein Falsch oder Richtig, sondern meist nur Ja oder Nein, Jetzt oder Später. Es sind Frauen, die sich Definitionen entziehen. Frauen, die eine Hauptrolle spielen wollen, mit oder ohne Mann. Frauen, die sich behaupten wollen, auch mit Mann. Frauen, die keinen Mann haben und trotzdem Probleme.

Ragnhild Sørensen, geboren 1964 in Kopenhagen, lebt in Berlin als Autorin und Produzentin. Als Mitgründerin der Raumstation arbeitet sie für Radio und TV. Julia Wolf, geboren 1980, lebt als freie Autorin in Berlin. Sie schreibt Prosa, Theaterstücke, Hörspiele, Drehbücher. "Frauen ohne Männer" wurde von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Britta SteffenhagenKatja
Bernd MossPeter
Fine RiebnerMädchen
Olivia GräserLisa
Paula WolfWilma
Katrin WichmannChris
Claudia FritzscheRoxy
Daniela HoltzNina
Marion NawrathMarlene
Luise LunowFrau Janssen
Katharina HoffmannUte
Lea DraegerEddie
Anika BaumannBäckerin


Britta Steffenhagen spricht die Rolle der Katja (Archivfoto). | © WDR/NDR/Cordula Kropke

Britta Steffenhagen spricht die Rolle der Katja (Archivfoto). | © WDR/NDR/Cordula Kropke


Britta Steffenhagen spricht die Rolle der Katja (Archivfoto).
© WDR/NDR/Cordula KropkeBritta Steffenhagen spricht die Rolle der Katja (Archivfoto).
© WDR/NDR/Cordula Kropke



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Ragnhild Sørensen 2013 (Auftragsproduktion)

Erstsendung: 18.06.2013 | 44'13


Darstellung: