ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel, Musikalisches Hörspiel


Starke Stücke für Kinder


Markus Vanhoefer

Die vier Jahreszeiten


Vorlage: Die vier Jahreszeiten (Konzert)

Komposition: Antonio Vivaldi

Redaktion: Leonhard Huber

Technische Realisierung: Marcus Huber, Adele Kurdziel


Regie: Markus Vanhoefer, Frank Halbach

Wie klingt eigentlich Schnee? Kann Musik Natur zum Leben erwecken? Antonio Vivaldi ist ein kleiner Junge, als er zum ersten Mal über ein kleines Wunder staunt, das es nur sehr selten am Mittelmeer gibt, in Venedig fallen weiße Schneeflocken vom Himmel. Viele Jahre später, als finstere Machenschaften den guten Ruf des berühmten Musikers zu beschädigen drohen, fasst Vivaldi einen kühnen Plan. Er möchte seiner Heimatstadt ein einzigartiges Geschenk machen. Dazu benötigt er jedoch die Hilfe eines unheimlichen Mannes, der in einem abeglegenen Palazzo die verbotene Wissenschaft der Alchemie betreibt. Sinistro ist sein Name.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Stefan WilkeningErzähler
Michael TregorAntonio Vivaldi
Veronika von QuastCamilla Vivaldi
Florian DeckerAntonio als Kind
Christoph JablonkaGianbattista Vivaldi
Dennis HerrmannGiovanni Sandolo
Wolfgang HinzeSinistro
Stefan MerkiAlberto Mauri
Stefan LehnenFilippo Mauri
Ulrich FrankFloriano

Musik: Florian Sonnleitner (Violine)

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Igel-Records 2010

Erstsendung: 20.02.2011 | 52'30


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Igel-Genius 2011


AUSZEICHNUNGEN

  • Im Wettbewerb um den Deutschen Kinderhörspielpreis 2011

Darstellung: