ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Alexandra Badea

Zersplittert


Vorlage: Pulverisée (Theaterstück, französisch)

Übersetzung: Frank Weigand

Komposition: Andrea Neumann

Technische Realisierung: Claudia Pitzer-Landeck, Claudia Peycke


Regie: Anouschka Trocker

Lyon, Shanghai, Dakar, Bukarest. Alexandra Badea lässt vier Menschen von ihrem Arbeitsleben erzählen. Die chinesische Fabrikarbeiterin berichtet vom ungeheuren Druck, quälender Müdigkeit, die unzählige Stunden am Fließband mit sich bringen. Der französische Außendienstmitarbeiter weiß morgens nicht, wo er aufwacht, auch egal, abends wird er ohnehin in eine andere Stadt geflogen sein. Der Gruppenleiter einer Telefon-Hotline in Dakar versucht mit absurden Mitteln, seinen Mitarbeitern die Nähe zum französischen Auftraggeber zu vermitteln. Eine rumänische Forschungsingenieurin setzt alles daran, den Karrieresprung auf die internationale Ebene zu schaffen. Menschliche Beziehungen bleiben in diesen globalisierten Arbeitsleben auf der Strecke, wenn jemand von dieser fortschreitenden Selbstentfremdung profitiert, dann sind es nicht die Arbeitnehmer.

Alexandra Badea, geboren 1980 in Rumänien, lebt seit 2003 in Paris. Regie-Studium in Bukarest, arbeitet als Regisseurin, Drehbuchautorin u. Bühnenbildnerin in Frankreich u. Rumänien. Seit 2009 hat sie vier Theaterstücke u. einen Roman auf Französisch veröffentlicht. „Pulverisés/Zersplittert“ (2012) wurde mit dem „Grand Prix de Littérature Dramatique 2013“ ausgezeichnet, von France Culture gesendet u. 2014 am TNS in Strasbourg inszeniert.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Bettina KurthFrau 1
Martin EnglerMann 1
Astrid MeyerfeldtFrau 2
Oliver UrbanskiMann 2
Rosi KnodenAn- und Absage

Musik: Andrea Neumann (Klavier)

Klanggestaltung: Elodie Fiat

 


Die Regisseurin Anouschka Trocker während einer Hörspielaufnahme | © Deutschlandradio / Anke Beims

Die Regisseurin Anouschka Trocker während einer Hörspielaufnahme | © Deutschlandradio / Anke Beims


Die Regisseurin Anouschka Trocker während einer Hörspielaufnahme
© Deutschlandradio / Anke BeimsDie Regisseurin Anouschka Trocker während einer Hörspielaufnahme
© Deutschlandradio / Anke Beims



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 2014

Erstsendung: 20.11.2014 | 74'52


REZENSIONEN

  • Jochen Meißner: Kaum Reibungswiderstände. In: Medienkorrespondenz, Nr. 5 vom 6.3.2015, S. 34.

Darstellung: