ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Michael Hoeldke

SoundCard Bern

Ein akustisches Graffiti


Künstlerische Aufnahmeleitung: Eberhard Bätza


Realisation: Michael Hoeldke

Bern ist, anders, als viele vermuten, die Hauptstadt der Schweiz. Aber nicht alle wollen sie auch Hauptstadt nennen. Die Kapitole liegt malerisch auf eiszeitlichen Ablagerungen, die der Stadt Höhenunterschiede von bis zu 120 Meter bescheren. Daher geht der Spazierende hier irgendwie ständig berg-auf. Das Hauptgeräusch, das man während Bern-Erkundungen vernimmt, ist der eigene Atem zum eigenen Schritt. Bern ist eine hübsche, auffallend adrette Stadt. Und die Berner sind liebenswerte, moderne und doch oft ein wenig verschroben wirkende Menschen, die mit unerschütterlicher Freundlichkeit und großer Hilfsbereitschaft zu glänzen wissen. Wie klingt der Ort, den sie bewohnen?

A
A

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2015

Erstsendung: 28.03.2015 | hr2 | 55'00


Darstellung: