ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Tom Peuckert

Europas Klassiker

Eine literarische Séance


Komposition: Sabine Worthmann

Redaktion: Juliane Schmidt


Regie: Oliver Sturm

Ein Panoptikum der europäischen Literaten. Des Nachts werden sie noch einmal lebendig, steigen herab von ihren Sockeln und tauchen auf aus der Vergessenheit. Da findet sich Novalis in einem Tonstudio wieder und Tolstoi in der Gummizelle eines Sanatoriums in Baden-Baden. Goethe und Schiller sagen sich endlich einmal die Meinung – bis es scheppert - und Puschkin treibt in einem wilden Traum geradewegs auf ein tödliches Duell zu, während Rilke von Mäzenen umschwärmt seine Elegien schreibt und jener Herr namens Shakespeare seine Schreib-Sklaven füttert. Europas Klassiker – wie man sie nur zur Geisterstunde trifft.

Tom Peuckert ist 1962 in Leipzig geboren und dort aufgewachsen. 1984 – 89 Studium der Theaterwissenschaft in Berlin. Mehrere Theaterinszenierungen. Er arbeitet als freier Autor für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen. Für den rbb (vormals SFB) entstanden zahlreiche Hörspiele. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Corinna Kirchhoff
Victor Choulman
Udo Schenk
Max Volkert Martens
Ingo Hülsmann
Eva Meckbach
Andreas Mannkopff
Urs Fabian Winiger
Klaus-Peter Grap
Uta Hallant
Tilo Werner
Gunter Schoß
Wilfried Hochholdinger
Josef Ostendorf
Horst Lebinsky
Matthias Matschke
Christian Gaul
Gerd Wameling
Michael Rotschopf


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2014

Erstsendung: 02.01.2015 | Kulturradio | 51'41.521


Darstellung: