ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Ronald Potter

Die Rolle seines Lebens


Technische Realisierung: Hans Greb, Monika Dollmann

Regieassistenz: Alexander Malachovsky


Regie: Willy Purucker

Der Schauspieler Dick Jones, ein Weiberheld, hat seine Frau Elisabeth durch ein Verhältnis mit einer seiner Bewunderinnen gekränkt. Da er seine Frau aber liebt, sie sich aber ihm immer mehr entzieht, nähert er sich seiner Frau in Kostüm und Maske eines französischen Malers, um "in den Armen seiner tugendhaften Frau alle Seligkeiten eines Liebhabers zu fühlen". Dick erlebt zweite Flitterwochen und lernt eine neue, eine hemmungslose Elisabeth kennen. Doch plötzlich wird er eifersüchtig auf den Liebhaber, auf sich selbst. Ein Freund rät ihm, als Liebhaber mit ihr Schluß zu machen. Als er dies tut, gesteht Elisabeth, daß sie ein Kind von ihm erwartet und ihren Mann nicht mehr liebt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Alexander KerstDick Jones
Gerlinde LockerElizabeth, seine Frau
Lambert HamelCharles Morewood
Hans StetterHammersmith


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1977

Erstsendung: 13.10.1977 | 23'40


Darstellung: