ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Wolfgang Altendorf

Zwischen den Dünen


Technische Realisierung: Günter Heß, Elisabeth Lixl

Regieassistenz: Alexander Malachovsky


Regie: Wilm ten Haaf

Das Ehepaar Rethmann verbringt seinen Urlaub in einer Ferienwohnung an der Küste. Der Besitzer der Wohung gibt Rethmann eine seltsame Eintragung in seinem Gästebuch zu lesen, die Rethmann für ein verschlüsseltes Mordgeständnis hält. Offenbar schildert die Gästebucheintragung genau den Tatort. Über einen befreundeten, für die Verkehrserziehung verantwortlichen Polizeikommissar erwirkt Rethmann, daß dort - zwischen den Dünen - gegraben wird. Was man findet, und auf welche höchst eigentümlichen und psychologisch interessanten Zusammenhänge Rethmann noch stößt, erzählt in Wolfgang Altendorfs unterkühltem, ironischen Stil der Psycho-Krimi "Zwischen den Dünen".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Alexander MayKommissar
Kornelia BojeLeona
Christian WolffRethmann
Günter MackKrämper
Alexander Malachovsky
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1977

Erstsendung: 16.06.1977 | 44'49


Darstellung: