ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Hartmut El Kurdi

Ein Dings namens Pawlak


Komposition: Hammer-Twintett


Regie: Thomas Werner

Es ist der Frühabend des 24. Dezember, doch auf das Fest der Liebe deutet wenig hin. Im Gegenteil: Der Baum ist krumm und passt nicht in den Ständer, es gibt Pute statt Gans und bei den Eltern folgt ein Streit dem nächsten. Lilly wird das alles zu viel. Sie schleicht sich aus der Wohnung und trifft überraschenderweise ihren Freund Karim. Er ist Muslim und feiert gar kein Weihnachten. Plötzlich biegt ein Motorroller um die Ecke und rast auf die beiden zu. Zum Glück können sie gerade noch ausweichen, bevor der Roller gegen eine Laterne knallt. Als sie dem benommenen Fahrer den Helm abnehmen, steckt darunter eine Frau mit strubbeligen Haaren und Sommersprossen. Leider hat sie durch den Unfall vergessen, wer sie ist und warum sie so rasant unterwegs war. Unter ihrem weißen Overall stecken am Rücken zwei Dings und in ihrem Rucksack hat sie einige faustdicke Überraschungen, die nicht nur Lilly und Karim in Staunen versetzen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Emma SawadskyLilly
Sam GerstKarim
Anja HerdenPawlak
Oliver Krietsch-MatzuraFrank
Biggi WanningerClaudia
Johanna BurgDorothy
Karin BuchaliElke
Ilse StrambowskiHildegard
Selim DursunKarims Vater
Hartmut El KurdiErzähler

Ensemble Musik: Hammer-Twintett

Musik: Thomas Hammer, Bernhard Vanecek, Roland Vanecek

 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2014

Erstsendung: 24.12.2014 | 39'35


Darstellung: