ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Der Komödienstadel


Georg Queri

Matheis bricht's Eis


Vorlage: Matheis bricht's Eis (Theaterstück (Singspiel))

Bearbeitung (Wort): Oskar Weber

Komposition: Raimund Rosenberger

Technische Realisierung: Nitsch

Regieassistenz: Josef Gabriel


Regie: Olf Fischer, Alexander Malachovsky

Eigentlich wollte er Bauer werden, der Summerer Matthias, doch den Hof erbt sein größerer Bruder. So schlägt sich Matthias als Lehrer durch, doch die Bauernarbeit liegt im einfach im Blut und der Wunsch eines eigenen Hofes lässt ihn nicht los. Der Lehrer Matthias Summerer wollte eigentlich gar kein Lehrer werden, aber weil sein großer Bruder den elterlichen Hof bekommen hat, blieb ihm nichts anderes übrig, als in den Schuldienst zu gehen. Von ihm handelt das altbairische Singspiel und von einer ebenso reizenden wie wählerischen Bauerntochter und Hoferbin, um derentwillen sich der Herr Lehrer in den Sommerferien als Knecht verdingt. Das fällt dem Herrn Lehrer nicht schwer, denn die Bauernarbeit liegt ihm im Blut. Die Vorgesetzten nehmen ihm das aber übel und auch die Nachbarschaft findet, dass ein Studierter weder Mist fahren noch mit den anderen Burschen im Wirtshaus raufen und sich erst recht nicht mit einer Bauerntochter einlassen darf. Doch nicht nur der Lehrer Matthias Summerer und seine Stasi sind sich über ihre Zukunft im Klaren - auch der Großvater der Stasi, der alte Gschwendtnerbauer, weiß genau, was ihm fehlt: Ein tüchtiger Nachfolger auf dem Hof, der mit der Stasi eine gute Ehe führt. Und so haben die beiden Verliebten einen listigen und zielbewussten Bundesgenossen für ihre Pläne.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Michl LangGschwendtnerbauer
Paula BraendGschwendtnerbäuerin
Katharina de BruynStasi, ihre Enkelin
Hans LöscherSchneider auf Stör
Erni SingerlXaverl, sein Lehrbub
Georg EinerdingerVöstl, Bauernbursch
Maxl GrafMatheis Summerer, Lehrer
Hans StadtmüllerMichl, Altknecht
Edmund SteinbergerDer Herr Schulrat
Karl TischlingerPater Emmeran, Kapuziner
Alfred PongratzEin alter Bauer
Martha Kunig-RinachSeine Bäuerin
Rüdiger SimmerEin langer Baßgeiger
Franz MessnerEin Bursch
Max GriesserEin dicker Trommler
Christine BlumhoffVroni, seine Dirn
Willy HarlanderDer Nachtwächter
Friedl RauchDirndl
Josef GabrielEin Mann

Ensemble Musik: Kapelle Rudi Knabl


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1971

Erstsendung: 10.04.1971 | 71'46


Darstellung: