ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Arno Ploog

Mondgelächter & Co.


Technische Realisierung: Günter Hildebrandt, Michaela Sack

Regieassistenz: Hans Eichleiter


Regie: Dieter Giesing

Ein Mädchen hat sich von einer Brücke in den Fluß gestürzt. Ein junger Mann, der sie wenige Tage zuvor kennenlernte, versucht, sich über die Beweggründe ihres Selbstmordes Rechenschaft zu geben. Noch einmal überdenkt er alle Stationen ihrer kurzen Bekanntschaft. Aber er ist unfähig zu erkennen, daß er selbst die Schlüsselfigur bei diesem tragischen Geschehen war: Mit salopper Nonchalance hatte er das Mädchen in ihrer Angst vor dem Leben und in ihrer Sehnsucht nach Verständnis allein gelassen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Helmuth LohnerGondal
Ingrid AndreeSina
Christa BerndlBardame


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1968

Erstsendung: 23.06.1968 | 29'25


Darstellung: