ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



James Krüss

In Tante Julies Haus (3. Teil: In der Diele)


Vorlage: In Tante Julies Haus (Erzählungen)

Komposition: Alfred "Fred" jr Artmeier

Redaktion: Candida Franck

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Monika Dollmann

Regieassistenz: Josef Gabriel


Regie: Jan Alverdes

In Tante Julies Haus auf Helgoland wird es nie langweilig. Bei Napfkuchen und Glühwein sitzt eine bunte Feriengesellschaft Abend für Abend zusammen, um zu reimen und zu jedem Buchstaben des Alphabets eine Geschichte zu erzählen. Diese meisterhafte Inszenierung des Bayerischen Rundfunks zieht mit ihrer erstklassigen Besetzung (darunter Gustl Bayrhammer aus “Pumuckl”) nicht nur Kinder in ihren Bann!

James Krüss zählt zu den berühmtesten deutschen Kinderbuchautoren. Seine Werke wurden in fast alle Sprachen der Welt übersetzt. 1960 erhielt Krüss für »Mein Urgroßvater und ich« den Deutschen Jugendbuchpreis und 1968 wurde er mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis ausgezeichnet. (Pressetext und Biographie vom Audio Verlag)

Ein Sendedatum konnte noch nicht ermittelt werden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Alexander Malachovsky
Karl Maria Schley
Frithjof Vierock
Lina Carstens
Thomas Brandner
Gustl Bayrhammer
Ina Peters
Iris Mayer
Götz Burger


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1971


Sendedatum nicht bekannt | 29'18


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2008

Darstellung: