ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Niederdeutsches Hörspiel


Heinke Hannig

De Schoolrat kummt


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Serge Weber

Redaktion: Hans-Helge Ott, Hans Helge Ott

Technische Realisierung: Markus Freund

Regieassistenz: Janina Lüttmann


Regie: Ilka Bartels

Studienrat Justus Achternmund ist längst pensioniert, als er einen Brief bekommt. Und plötzlich quält ihn die Angst, der Schulrat könnte kommen, und ihn und seinen Unterricht noch einmal gründlich unter die Lupe nehmen. Er selbst hatte einen strengen Vater und eine harte Jugend. Als Lehrer war er dann nicht besonders beliebt, seine Schüler haben ihn wohl mehr gefürchtet als bewundert. Aber sie haben viel von ihm lernen können. Korrektheit und Pflichterfüllung zum Beispiel. Und auch, dass es nicht immer gerecht zugeht auf der Welt. Warum nur hat irgendjemand etwas zwischen den Blumen auf seinem Sarg versteckt, das ganz und gar nicht auf eine Trauerfeier gehört?

Heinke Hannig (geb. 1957 in Nordfriesland) war Realschullehrerin, bis sie sich nach 14 Jahren anders entschied. Sie beschäftigt sich seither mit vielen verschiedenen Dingen, von Erwachsenenbildung über Suchtprävention bis zu journalistischen Tätigkeiten, und seit 1999 ist sie erfolgreich schriftstellerisch tätig.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ulla HinrichsAnna Achternmund
Joachim BlieseJustus Achternmund
Meike MeinersLuise
Gregory KeckJustus als Kind
Nele BrügmannLuise als Kind
Felix BiebauSchulkind
Florian LettermannSchulkind


Ursula Hinrichs als Schulrat Achternmunds Frau Anna | © Radio Bremen

Ursula Hinrichs als Schulrat Achternmunds Frau Anna | © Radio Bremen


Ursula Hinrichs als Schulrat Achternmunds Frau Anna
© Radio BremenUrsula Hinrichs als Schulrat Achternmunds Frau Anna
© Radio Bremen



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2013

Erstsendung: 15.03.2013 | 38'39


Darstellung: