ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Tim Staffel

Sandräuber


Komposition: Alexandra Holtsch


Regie: Tim Staffel

Überall auf der Welt verschwinden die Strände. Auch Hiddensee und Sylt versinken. Trotzdem schüttet ein Berliner Baumagnat in der Ostsee eine künstliche Insel mit Meersand auf, er verschiebt die natürliche Landmasse, um Investorengelder und irgendwann Pauschaltouristen anzulocken. Gleichzeitig müssen immer mehr Menschen von den erodierenden, norddeutschen Küsten ins Landesinnere fliehen. Auch Elli und Fritz hoffen in einem neu entstandenen Urban Village Zuflucht zu finden und treffen dort auf den Sandtaucher Toni. Gemeinsam mit dem Geologen Emre sagen sie der Sandmafia den Kampf an. Doch die hat längst eine Allianz mit einer Regierungsbeauftragten geschlossen. Während das Meer immer näher rückt, müssen alle Beteiligten für sich entscheiden, wozu sie wirklich bereit sind. Eine deutsche Umweltdystopie, in naher Zukunft.

Tim Staffel, Jahrgang 1965, studierte angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und arbeitet als Schriftsteller an Theaterstücken, Prosa und Hörspielen, die er auch selbst inszeniert. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Christoph Bach
Nina Kronjäger
Dirk Borchardt
Hüseyin Ekici
Robert Alexander Baer
Patrick Güldenberg
Vanessa Loibl


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg / Norddeutscher Rundfunk 2016

Erstsendung: 01.07.2016 | Kulturradio | 52'20


REZENSIONEN

  • Angela di Ciriaco-Sussdorff: Plane Plausibilität. In: Medienkorrespondenz, Nr. 14 vom 8.7.2016, S. 45.

Darstellung: