ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel


Kasper Laris Abenteuer


Max Kruse

Die Geisterstunde


Vorlage: Kaspar Laris Abenteuer (Kinderbuch)

Redaktion: Barbara Riedl

Technische Realisierung: Detlev Dreier, Gisela Tuchtenhagen


Regie: Ulrich Herzog

Ein Zauberer hat eine Holzpuppe aus dem 300 Jahre alten Glockenspiel von Krachmoos zum Leben erweckt. Sie nennt sich nun Kasper Lari und ist ein Hansdampf in allen Gassen: Im Kasperletheater besiegt Lari Drachen und heiratet Prinzessinnen, aber auch im modernen Großstadttrubel sorgt er für viel Spaß und Verwirrung. Er macht Quatsch, wo er steht und geht. Dabei versucht er doch einfach nur, sich in dieser Welt zurechtzufinden. Aber ein Wissenschaftler namens Dr. Kognitor will ihm das austreiben. Niemand soll mehr lachen! Das lässt Lari doch nicht zu, oder???

Max Kruse, 1921 in Bad Kösen/Saale geboren, war das jüngste von sieben Kindern des Berliner Bildhauers und Erfinders des Rundhorizonts für die Theaterbühne, Carl Max Kruse und der Puppenkünstlerin Käthe Kruse. Max Kruse machte in Weimar das Abitur und studierte während des Zweiten Weltkrieges an der Universität in Jena Volkswirtschaft, Theologie und Philosophie. Nachdem der alte Betrieb in Bad Kösen enteignet worden war, baute er die Puppenfabrik seiner Mutter wieder neu auf, zunächst in Bad Pyrmont, ab 1949 dann in Donauwörth, wo sie bis heute existiert. 1952 erschien sein erstes Kinderbuch „Der Löwe ist los“. Da Max Kruse schon immer Schriftsteller werden wollte, übergab er 1958 die Firma an seine Schwester und zog in die Nähe von München. Am bekanntesten und erfolgreichsten sind seine witzig-phantastischen Urmel- und Löwegeschichten, von denen es jeweils mehrere Bände gibt, aber auch Gedichte, Sachbücher, historische Romane, Hörspiele, Theaterstücke und Musicals stammen aus seiner Feder. Max Kruse starb 2015 im Alter von 93 Jahren in Penzberg in Oberbayern, wo er zuletzt wohnte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Andreas MannkopfKasper
Gisela FritschTaube
Klaus MiedelDr. Kognitor
Lola LuigiAmalia
Maria KrasnaGroßmutter


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin 1981

Erstsendung: 15.11.1981 | 29'43


Darstellung: