ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Hans Kasper

Nebel, das flüssige Haus

Eine kriminelle Ehe


Redaktion: Hanno Heidrich


Regie: Werner Klein

Kriminalhörspiel um das langjährige Ehepaar Egbert, das schon seit Jahren zerstritten ist. Im Rahmen einer gemeinsamen Kur scheint Herr Egbert die Idee zu haben, seine Frau verschwinden zu lassen. Fräulein Vicky schöpft zumindest diesen Verdacht, als Herr Egbert von einem Spaziergang um den See ohne seine Frau in das Sanatorium zurückkehrt. Er behauptet, man habe sich am Ufer getrennt und im aufkommenden Nebel nicht wiedergetroffen. Herr Egbert verzehrt sehr ruhig sein Abendessen, während Vicky immer nervöser wird, weil Frau Egbert nicht zurückkommt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Cornelia Boje
Berta Drews
Christiane Eisler
Ulrich Haß
Alwin Joachim Meyer
Marianne Mosa
Gerhard Retschy
Erwin Scherschel
Peter Schmitz
Hans Timerding


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1977

Erstsendung: 25.06.1977 | 43'25


Darstellung: