ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Roderich Benedix

Der Störenfried

Lustspiel in vier Akten


Vorlage: Der Störenfried (Theaterstück)


Regie: Hans Nerking

[...] "Das Ensemble, aus stellenlosen Künstlern zusammengestellt, hatte naturgemäß seine Qualitäten und seine Schwächen."  (N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 15. 10.04.1927. S. 1025)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Fritz AgteAlbrecht Lonau, Stadtsyndikus
Else Maria LynckerThekla, dessen Frau
Alexandrine MaltenGeheimrätin Seefeld, Witwe, deren Mutter
Emmy SeipelAlwine Weiß, Lonaus Mündel
Wilm HassensteinHubert Maiberg
Wilhelm Alfred HofLebrecht Müller
Erich SommerGraf Marrling
Karl AmselEhrhart, Gärtner
Heinrich HubHenning, dessen Sohn
Else GraetzBabette, Köchin
Anneliese HaberfelderMinette, Kammerjungfer der Geheimrätin

Ensemble: Spielgruppe der Genossenschaft Deutscher Bühnenangehöriger des Bezirks IV Hessen-Nassau


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

SÜWRAG - Südwestdeutscher Rundfunkdienst AG (Frankfurt am Main) 1927

Erstsendung: 30.03.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk (Programmzeitschrift); Südwestdeutsche Rundfunk-Zeitung


REZENSIONEN

  • N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 15. 10.04.1927. S. 1025.

Darstellung: