ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Franz Mardigny

Ginon

Eine alt-lothringische Komödie in vier Akten


Vorlage: Ginom (Theaterstück)


Regie: Max Heye

"Zeit: Mitte des 18. Jahrhunderts. Ort: Kleines Städtchen bei Metz" (Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang, Heft 14, 1927, Seite 989)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Theodor BrandtBandoche, Kupferschmied
Hilde MewesMarquette, seine Frau
Erna FassbinderGinon, beider Tochter
Max HeyeCamillet, der Ratsschreiber
Ernst StockingerErnest Moinau, reicher Färber
Fred HoegerDer Abbé
Ludwig PuschacherDer Bürgermeister
Walter SchwarzMaurice, sein Sohn


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

SÜRAG -Süddeutsche Rundfunk AG (Stuttgart) 1927

Erstsendung: 06.04.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk


Darstellung: