ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Johann Wolfgang von Goethe

Faust

Der Tragödie erster Teil


Vorlage: Faust. Der Tragödie erster Teil (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Hans Bodenstedt


Regie: Hans Bodenstedt, Harald Röbbeling

"Das göttlich weltentweite Goethsche Gedicht war von Hans Bodenstedt für den Rundfunk geschickt und so pietät- wie geschmackvoll bearbeitet worden, daß wohl selbst dem Goethe-Fremdesten das Wesentliche der Dichtung sich erschloß. Für den Faust war Karl Ebert, für den Mephisto Kortner, für die Marthe Schwertlein Hilde Wangel, für das Gretchen Hilde Knoth bemüht worden. Den stärksten Eindruck von allen machte der tiefschürfende Eberl, und köstlich gespreizt gab sich die Wangel. Kortner fehlte die höllisch überlegene Verstandeskühle, dem Gretchen die zarte Kinderseele." (N. N.: Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang. Heft 18. 30. April 1927. S.1234)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl EbertFaust
Fritz KortnerMephisto
Hilde KnothGretchen
Hedwig WangelMarte


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

NORAG - Nordische Rundfunk AG (Hamburg) 1927

Erstsendung: 16.04.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk


Darstellung: