ARD-Hörspieldatenbank


Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Hans Christoph Kaergel

Der verschossene Mai

Ein Hörspiel nach einem alten Maibrauch in Schlesien


Vorlage: Der verschossene Mai (Theaterstück)


Regie: Viktor Heinz Fuchs

"Schauplatz der Hörbilder: Im Wirtshaus zu Leppersdorf wird die Maistange hergerichtet und aufgerichtet. - Das Maistangen-Ausschießen. - Die Verkündigung der Sieger" (Der Deutsche Rundfunk. 5. Jahrgang, Heft 18 , 1927, Seite 1272)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ludwig Manfred LommelPaul Neugebauer aus Runksendorf
Ruth GregorPauline, seine Frau
Hans Christoph KaergelKarl Stenzel aus Leppersdorf
Siegfried BruckFiebig, Wirt


 


Hörspiel historisch (vor 1933) - © DRA/Hanni Forrer


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Schlesische Funkstunde AG (Breslau) 1927

Erstsendung: 05.05.1927


Livesendung ohne Aufzeichnung


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk


Darstellung: