ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Andreas Okopenko

Ein Erwachen


Redaktion: Heinz Hostnig

Technische Realisierung: Sylvia Huber, Gerhard Wieser

Regieassistenz: Claudia Luchesi


Regie: Friedhelm Ortmann

Der Werbegrafiker Gil Kümeier hat an diesem Morgen einen Termin für ein Bewerbungsgespräch, doch wie gelähmt bleibt er im Bett liegen und wird von "Traumerlebnissen" heimgesucht. Seine Innenstimme artikuliert die Gedanken, die er nicht sprechen, die Schmerzen, die er nicht ausdrücken und die Bilder, die er nicht malen kann; Außenstimmen rufen Erinnerungen wach an seine Kindheit, an seine Ehefrau und an eine Explosion in seinem Haus.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Klaus WildbolzGil
Ferdinand KaupMedizinmann-Facharzt
Kathi ClaasenVerkäuferin
Kurt BüscherPensionist
Maria MayrHausfrau
Ina PetersBankbeamtin
Jaromir BorekSpitalsarzt
Hertha BlockSchwester
Elisabeth OrthMara Przygode, Verkäuferin
Frank Michael WeberZeitschriftenvertreter
Carlo BöhmAlter Fahrer
Anneliese TauszSchwester Renate
Ronald LeopoldiWirt
Bibiana ZellerMutter
Karlheinz WukowBenkescher
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1983

Erstsendung: 30.12.1983 | 47'22
Deutsche Erstsendung: 05.02.1984 | 47'22

Aufnahmeverfahren: Stereo-Kunstkopf
Darstellung: